Tuning für den FW-06

Nach unten

Tuning für den FW-06

Beitrag  komweiss am Mo 08 Okt 2012, 14:55

werdet ihr auch hier im Forum Tuningteile und ersatzteile für den FW-06 Anbieten
wie zum z.b carbontuning und was es so noch gibt was beim KWC-Cup zugelassen ist

gruß Holger
avatar
komweiss

Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 31.03.12
Alter : 47
Ort : 44287 Dortmund

http://www.komweiss.de

Nach oben Nach unten

Re: Tuning für den FW-06

Beitrag  Gast am Mo 08 Okt 2012, 16:20

Ersatzteile und Tuning wird demnächst noch eingepflegt - wenn Tuxi Zeit hat. Razz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Tuning für den FW-06

Beitrag  komweiss am Mo 08 Okt 2012, 18:40

danke für die antwort
@Goose
was würdest du denn an tuning empfehlen wenn du mit dem FW-06 Rennen fahren woltest

gruß Holger
avatar
komweiss

Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 31.03.12
Alter : 47
Ort : 44287 Dortmund

http://www.komweiss.de

Nach oben Nach unten

Re: Tuning für den FW-06

Beitrag  V-one MK3 am Mo 08 Okt 2012, 20:04

komweiss schrieb:danke für die antwort
@Goose
was würdest du denn an tuning empfehlen wenn du mit dem FW-06 Rennen fahren woltest

gruß Holger

kommt drauf an ob tuning bei den rennen die fahren willst zugelassen wird.ich denke beim KWC würds für den FW wohl eher kein tuning geben

V-one MK3

Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 05.08.10
Alter : 36
Ort : Blankenfelde/Mahlow

Nach oben Nach unten

Re: Tuning für den FW-06

Beitrag  Gast am Mo 08 Okt 2012, 21:14

V-one MK3 schrieb:
komweiss schrieb:danke für die antwort
@Goose
was würdest du denn an tuning empfehlen wenn du mit dem FW-06 Rennen fahren woltest

gruß Holger

kommt drauf an ob tuning bei den rennen die fahren willst zugelassen wird.ich denke beim KWC würds für den FW wohl eher kein tuning geben

Jep, genau. Für den KWC muß man abwarten, was zugelassen wird. Klar sind wohl Moosis, aber was dann noch, wird man sehen. Grds. hat das Car erst einmal alles, was man braucht.
Ih würde auf jeden Fall erst mal einen LiFePo als Empfängerakku empfehlen - der ist auch beim KWC zugelassen.

Tja, und dann würd ich empfehlen, ihn erst einmal zu fahren! Du wirst nach jedem Törn ein feuchtes Höschen haben ... Razz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Tuning für den FW-06

Beitrag  kelle am Mo 08 Okt 2012, 22:47

Oh... FW und Tuning... Das lese ich besonders gerne Very Happy

Einwas von vornherein: Die Kupplung. Serienmäßig ist da eine Alu Kupplung verbaut, welche aber bereits nach kurzer Zeit Probleme macht und unter Umständen auch die Kupplungsglocke kaputt machen kann. (Kirchhain 2009: 3 FW´s mit ähnlicher Laufleistung --> alle 3 mit Rissen in den Kupplungsglocken, teilweise sind diese auch geplatzt). Da empfehle ich von anfang an die BS-125. Eine müsste ich sogar noch da haben.
Ggf. dann noch eine Schraubbare Kupplungsglocke und ein paar satz Ritzel zum besseren abstimmen.
Ich bin meistens 22-27 und 23-28 gefahren. Es gibt noch 21-26, aber das braucht man eigentlich nur in Munzig.

Als 2. würde ich den Bremsscheiben Mitnehmer tauschen. Der originale aus Kunststoff hatte immermal leichte "Auflösungserscheinungen".

Sind diese beiden Teile gemacht ist es eigentlich ein Sorgenfreies und gut fahrbares Auto.


Ersatzteile brauchst du nur wenige. Wenn es noch so ist, wie der damalige FW-06, dann leg dir aber gleich noch einen Satz untere Querlenkerstifte, ich glaube es war VZ-18?, bereit, denn die Originalen sind mir damals ohne große Belastung gebrochen.

Was dann weiter gemacht werden kann, erfahren wir erst, wenn das Reglement steht.
avatar
kelle
Götterbote

Anzahl der Beiträge : 871
Anmeldedatum : 21.05.10
Alter : 29
Ort : Niederwürschnitz

http://www.earthdreams.de/

Nach oben Nach unten

Re: Tuning für den FW-06

Beitrag  tuxi am Di 09 Okt 2012, 13:04

Goose schrieb:Ersatzteile und Tuning wird demnächst noch eingepflegt - wenn Tuxi Zeit hat. Razz

Das wird sicherlich nicht vor dem WE passieren. Und ob ich am WE bereits alles überarbeitet habe ist fraglich. Question

_________________
LG tuxi
Es gibt keinen Unterschied zwischen Virtuell- und Realleben. Im virtuellem sitzt ein Mensch im Realleben am Monitor!!!
Ein Betrunkener kann nüchtern werden, ein Narr aber nicht klüger Rolling Eyes

avatar
tuxi
Admin

Anzahl der Beiträge : 926
Anmeldedatum : 23.04.10
Alter : 48
Ort : Mahlow

Nach oben Nach unten

Re: Tuning für den FW-06

Beitrag  tuxi am Sa 13 Okt 2012, 19:34

Ersatzteile sind im Service-Shop freigeschaltet.

_________________
LG tuxi
Es gibt keinen Unterschied zwischen Virtuell- und Realleben. Im virtuellem sitzt ein Mensch im Realleben am Monitor!!!
Ein Betrunkener kann nüchtern werden, ein Narr aber nicht klüger Rolling Eyes

avatar
tuxi
Admin

Anzahl der Beiträge : 926
Anmeldedatum : 23.04.10
Alter : 48
Ort : Mahlow

Nach oben Nach unten

Re: Tuning für den FW-06

Beitrag  tuxi am So 14 Okt 2012, 13:50

Tuningteile sind auch freigeschaltet.

_________________
LG tuxi
Es gibt keinen Unterschied zwischen Virtuell- und Realleben. Im virtuellem sitzt ein Mensch im Realleben am Monitor!!!
Ein Betrunkener kann nüchtern werden, ein Narr aber nicht klüger Rolling Eyes

avatar
tuxi
Admin

Anzahl der Beiträge : 926
Anmeldedatum : 23.04.10
Alter : 48
Ort : Mahlow

Nach oben Nach unten

Re: Tuning für den FW-06

Beitrag  komweiss am So 14 Okt 2012, 23:41

tuxi schrieb:Tuningteile sind auch freigeschaltet.
Sind die tuningteile alle für den KWC-Cup zugelssen

gruß Holger
avatar
komweiss

Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 31.03.12
Alter : 47
Ort : 44287 Dortmund

http://www.komweiss.de

Nach oben Nach unten

Re: Tuning für den FW-06

Beitrag  Gast am So 14 Okt 2012, 23:50

Ja und Nein.
Es kommt mit aller größter Sicherheit darauf an, in welcher Klasse du fahren willst.

In der Startklasse wird zunächst wohl nur zugelassen sein, Moosis zu nutzen.
In der Sportklasse wirst du die meisten (oder auch alle) Tuningteile nutzen dürfen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Tuning für den FW-06

Beitrag  komweiss am So 14 Okt 2012, 23:54

Goose schrieb:Ja und Nein.
Es kommt mit aller größter Sicherheit darauf an, in welcher Klasse du fahren willst.

In der Startklasse wird zunächst wohl nur zugelassen sein, Moosis zu nutzen.
In der Sportklasse wirst du die meisten (oder auch alle) Tuningteile nutzen dürfen.

also wirdt in der Startklasse auch die Carbon Radioplatte nicht zugelassen sein ?

grüß holger
avatar
komweiss

Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 31.03.12
Alter : 47
Ort : 44287 Dortmund

http://www.komweiss.de

Nach oben Nach unten

Re: Tuning für den FW-06

Beitrag  Gast am Mo 15 Okt 2012, 00:05

so sieht et' mal aus.

Wer in der Startklasse startet, muß sich im Klaren darüber sein, das dort die absoluten Anfänger starten. Die sollten erst einmal auf einer Strecke fahren lernen. Deshalb ist/sind dort auch bisher nur der Fazer zugelassen, der ja kaum Tuningmöglichkeiten besitzt. Da ist der FW-06 in seiner Grundausstattung dem Fazer schon sehr, sehr überlegen. Denn alleine der Motor hat mehr Umdrehungen, es ist von Hause aus ein 2-Gang Getriebe drin und Sturz/Spur ist von Hause aus einstellbar. Man soll da erst mal lernen, alles zu nutzen und wie es genutzt wird.
Beim Fazer kann man zumindest das 2-Gang nach rüsten, aber das hilft einem nicht viel weiter gegen einen FW-06, wenn man schon ein wenig auf den Strecken fahren kann.

Die Startklasse ist dann schnell ausgereizt, was das Lernen des Fahrens angeht. Dann muß/sollte man wechseln in die Startklasse. Nur von besseren Fahrern lernt man dann und kann sich weiter entwickeln.

Genaueres, was das Tuning betrifft, kann man erst sagen, wenn das Reglement für die nächste Saison raus kommt. Evt. sind beim FW-06 dann noch andere Dämpferfedern und andere Kupplungsbacken (vermutlich UM-210) zugelassen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Tuning für den FW-06

Beitrag  Pawel07 am Mo 15 Okt 2012, 00:40

Goose schrieb:Beim Fazer kann man zumindest das 2-Gang nach rüsten, aber das hilft einem nicht viel weiter gegen einen FW-06, wenn man schon ein wenig auf den Strecken fahren kann.

Wenn der Fazer trotz Tuning dem FW-06 unterlegen ist, frage ich mich, wieso der FW-06 überhaupt in der Startklasse zugelassen wird.
Ich kenne den FW-06 nur von Bildern, deshalb kann ich das leider nicht beurteilen ^^
avatar
Pawel07

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 06.05.12
Alter : 32
Ort : Iserlohn

Nach oben Nach unten

Re: Tuning für den FW-06

Beitrag  Gast am Mo 15 Okt 2012, 00:55

Pawel07 schrieb:
Goose schrieb:Beim Fazer kann man zumindest das 2-Gang nach rüsten, aber das hilft einem nicht viel weiter gegen einen FW-06, wenn man schon ein wenig auf den Strecken fahren kann.

Wenn der Fazer trotz Tuning dem FW-06 unterlegen ist, frage ich mich, wieso der FW-06 überhaupt in der Startklasse zugelassen wird.
Ich kenne den FW-06 nur von Bildern, deshalb kann ich das leider nicht beurteilen ^^

Kann ich dir verraten:

Früher gab es den Fazer nicht. Da war der FW-05, Vorgänger vom FW-06 in der Startklasse zugelassen. Dann wurde der FW-05 eingestellt, bzw. der FW-06 wurde eingestellt, als es schon 2 Jahre lang den Fazer gab. Kyosho wollte damals nicht 2 rTR Modelle anbieten.
Nun ist es gerade so, das es beim RTR Fazer Lieferschwierigkeiten gibt - keine Sorge bei Besitzern von Fazern: Ersatzteile bleiben. Exclamation
Deshalb brauchte man ein anderes Einsteigerfahrzeug. Und da ist ebend der FW-06 wieder ins Spiel gekommen.

Technisch gesehen ist der FW-06 dem Fazer überlegen. Aber man muß es auch umsetzen können Exclamation Exclamation Und das muß man erst lernen. Ist nicht ganz so schwer wie Hubschrauber fliegen, aber auch nicht so leicht, wie eine RC-Motorjacht zu fahren Smile
Und beim Fahren lernen ist es immer gut, einen erfahrenen Fahrer vor sich zu haben. Dabei kann man am Besten lernen.

Packe deinen neuen Boliden einfach aus und fahr erst mal. Dann lass dir von Erfahrenen mal nur das Fahrwerk einstellen und du wirst staunen, wie es immer besser geht. Und vielleicht auch mal im Training mit einem Besseren Fahrer zusammen fahren, der dir vorne weg fährt und versucht, dich zu fordern, in dem er ggf. auf dich wartet und dir Tipps im Training gibt. Dann wird man sehr schnell besser. Und die Rundenzeiten werden fallen Exclamation

Da jede Strecke anders ist, wirst du dann auch lernen müssen, dein Car an die Strecke an zu passen. Das ist dann wieder ein weiterer Schritt.

Tuningteile baut man Schritt für Schritt ein. Dadurch erlernt man die Wirkungsweise der einzelnen Komponenten. Das ist dann der letzte Schritt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Tuning für den FW-06

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten